Unser Angebot

Workshops in Betrieben für Personal- und Ausbildungsverantwortliche
(Voraussichtlich ab Sommer 2020)

Finanzstress bei Mitarbeitenden führt zu verminderter Leistungsfähigkeit, schlechter Konzentration und Absentismus. Ziel unserer Präventionsarbeit für Betriebe ist es, bei Mitarbeitenden Verschuldungsrisiken frühzeitig zu erkennen. Durch passende Interventionen soll das Risiko einer Verschuldung frühzeitig angesprochen und gemindert werden. Den Personalverantwortlichen und Vorgesetzten kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Wir erachten es als wichtig, dass bei ersten Anzeichen von finanziellem Stress das Gespräch mit der mitarbeitenden Person gesucht wird und gemeinsam die nächsten Schritte geplant werden. Dafür wird neben Fingerspitzengefühl und Mut auch entsprechendes Wissen benötigt. Hier setzt unser Workshop an.

 

Interaktive Unterrichtsmodule in Schulen (2 Lektionen)

Wir reden mit den Schülerinnen und Schülern über Geld. Die Jugendlichen reflektieren ihren Bezug zum Geld und ihr Konsumverhalten. Sie werden sich bewusst, was das Leben kostet und wie wichtig es ist, ein Budget zu erstellen. Wir schauen zusammen verschiedene Schuldenfallen für Jugendliche und Erwachsene an und geben Tipps, wie ein verantwortungsvoller Umgang mit Geld am besten gelingt. In einer kurzen Sequenz wird das Thema Betreibung angeschaut.

Gerne passen wir die Inhalte und die Dauer des Workshops Ihren Bedürfnissen an. Honorar auf Anfrage.

 

Interviews mit Lernenden und SchülerInnen

Lernende und SchülerInnen, die schriftliche Arbeiten zur Schuldenproblematik verfassen möchten, steht die Schuldenberatung Kanton Zürich mit Interviews und geeignetem Quellenmaterial zur Verfügung.

 

Weiterbildungen für Lehrpersonen und Sozialtätige (Voraussichtlich ab Herbst 2020)
Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen (Voraussichtlich ab Herbst 2020)